Immer mit der Ruhe
Bitte habe einen Moment Geduld
Große Inhalte werden geladen
.. !! :)

 

Styrkeprøven 2014
Slide background

Projekt Styrkeprøven 2014

  • Alexandra Cornelius
  • Oleana
  • Xenofit
  • Harzer Heizungsbau
  • Windaus Labortechnik
  • Oberharzer Druckerei
  • Zweirad Langer
  • Kristall Stübchen Cl.-Zlf.
  • TrengaDE
  • Nordharzer RSG
  • Andreas Mohn
  • WSV Cl.-Z.
  • Karl Helpferer
  • vonAllmen Sports
  • Joachim Neander
  • Familie Wietzorek
  • Daniel Langer
  • Johannes Neander
  • Jens Jordan
  • Peter Voss
  • Jürgen Sauerwein
  • Familie Becker
  • Heiko Zühlke
  • Arnd Peiffer
  • Daniel Böhm
  • Sabrina Proschmann
  • Familie Moritz
  • Holger Federmann
  • Stefan Bzdok
  • Familie Sanders
  • Christian Becker
  • Sabine Koch
  • Sabine Helpferer
  • Bertram Eversmann
  • Henning Borchert
  • Mariella Schubert
  • Steffen Hercher
  • Michael Bähr
  • Familie Schwindt
  • Klaus & Rita Deike
  • Tobias Woelfert
  • Martin Diedrichs
  • und weitere.  

2013 konnte ich nach 542 Kilometern in 18:17:01 Stunden in Norwegen als erster der Juniorenwertung gemeinsam mit meinem
Trainer über die Ziellinie der „Styrkeprøven“ in Oslo fahren. Es war ein harter Kampf gegen viel Regen, Kälte, Dunkelheit und
starken Wind. Viele Monate hartes Training davor und viel Zeit an Vorbereitung kostete dieser Moment. Aber es war der größte
Erfolg meiner bisherigen sportlichen Karriere und dieses Jahr möchte ich noch einen oben drauf setzen:

Ich möchte den Menschen aus 2014 zeigen, dass man alles erreichen kann, wenn man dafür kämpft und alles gibt.
Es wird immer welche geben, die es von Natur aus nicht schaffen können. Doch die, die es schaffen könnten,
sollten nicht einfach aufgeben und immer weiter machen. Es ist egal, wie alt man ist und wo man herkommt.
Man muss Ziele haben im Leben. Und egal wie schwer es auch ist. Man kann die Ziellinie immer überqueren.

Dieses Jahr möchte ich die 542 Kilometer von Trondheim nach Oslo alleine und als einer der jüngsten Starter bezwingen.
Ich möchte den Menschen Hoffnung machen, die sagen, dass man es nicht schaffen kann, seine Ziele zu erreichen.
Und ich möchte andere inspirieren, die nichts aus ihrem Leben machen. Das ist mein Saisonziel für 2014.

- April 2014 -

Fritz

Fritz

Egal ob große oder kleine Auflagen, die „Oberharzer Druckerei“ ist aus meiner Erfahrung die perfekte Druckerei wenn es um große Drucke für wenig Mäuse geht. Die Firma aus Buntenbock ist genau der richtige Ansprechpartner für sämtliche verschiedene professionelle Drucke in Digital- und Offsetdruck im Harz. 2014 wird die „Oberharzer Druckerei“ mein Projekt „Styrkeprøven 2014“ außerdem finanziell unterstützen und mich damit ein Stück weiter zu der Reise nach Norwegen bringen !! :)

17. Mai 2014

17.05.2014

Wie schon eine Woche zuvor, saß ich am Donnerstag nach der Schule wieder auf dem Sattel und habe trainiert. Bei durchschnittlich 10°C kamen gegen halb neun 200 Kilometer und ca. 2900 Höhenmeter zusammen. Ansonsten wird sich gerade viel damit beschäftigt, weitere Sponsoren für das Projekt zu finden.. Morgen starte ich dann in Osterode beim Altstadtlauf auf der 10,5 Kilometer Strecke !! :)

Wer wünscht sich keine warme, schöne, moderne und elegante Dusche nach einem harten Trainingstag auf dem Rad ?! Die Firmen „Harzer Heizungsbau“ und "Duschking" kümmern sich ums warme Wasser und das Entspannende Duschbad. Der Spezialist in Sachen Badmodernisierungen und energiesparende Heizungen im und um den Harz. Außerdem ist die Firma aus Clausthal-Zellerfeld der erste offizielle Sponsor für mein Projekt „Styrkeprøven 2014“ und wird mich finanziell bei der Reise zum Saisonhöhepunkt 2014 in Norwegen unterstützen. Besucht den Sponsor auf www.harzer-heizungsbau.de und www.duschking.de und überzeugt auch selbst von dem Ansprechpartner für Heizsysteme mit Zukunft und Bäder mit Pfiff im Harz !! :)

 

12. Mai 2014

Erster Sponsor

Der erste offizielle Sponsor für das Projekt steht, in Kürze mehr !! :)

 

08. Mai 2014

08.05.2014

Erste Vorbereitungen für meinem Saisonhöhepunkt 2014 laufen auf Hochtouren !! Gestern bin ich beispielsweise nach der Schule und neben dem sonstigen Training schon die erste längere Trainingseinheit gefahren. Die Temperatur lag bei 12° C und 30 Kilometer davon musste ich durch den Regen. Klamotten: Oben kurz mit Armlingen, unten komplett kurz .. Es kamen fast 120 Kilometer mit ca. 1700 Höhenmetern und einem knappen 30er Schnitt zusammen !! :)

 

In Kürze entsteht unter dem Menüpunkt Projekte eine neue Seite über den Weg zu meinem Sasionhöhepunkt 2014 - Seid gespannt !! :)

 

Seite 3 von 3
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background