Unglaubliche Abenteuer..

#100

Race to Sky 2013 - Gestern stand ich beim 4. Race to Sky in Boffzen im Weserbergland am Start. Mein Ziel war es, heile im Ziel anzukommen und dafür zu sorgen, die Motivation in Richtung Radsport wieder ein wenig zu steigern. Die letzten Wochen habe ich viel für die Schule getan, worunter das Training ziemlich litt, aber jetzt will ich wieder mehr machen. Auf jeden Fall war der Startschuss erst um halb elf, wodurch ich länger schlafen durfte und entspannt am Start der Langdistanz über nur 42 Kilometer stehen konnte. Zu absolvieren waren vier Runden. Das Wetter war herbstlich gut. Die Strecke war noch aufgeweicht vom Regen der letzten Tage. Ein wenig Konkurrenz war da und los ging es. Eine kleine Spitzengruppe mit drei Leuten und einem Verfolger bildete sich schnell am ersten Anstieg heraus. Leider traf ich gleich als erster ein Baustellenschild mit der Hand, dass ich natürlich nicht kommen sah. Die Schwellung ist inzwischen schon auf ein erträgliches zurückgegangen. Nach den ersten fünf Kilometern mit immer gleichmäßiger Steigung befand ich mich in einer ca. zehnköpfigen Verfolgergruppe und versuchte so wenig im Wind zu stehen wie möglich, da ich nicht abschätzen konnte, wie meine Beine in der letzten Runde sein würden. Schließlich kam ich auch noch Berg ab und in dem technischen Parcours am Ende jeder Runde sehr gut klar und konnte Mitte der zweiten Runde eine Attacke mitgehen und mich mit zwei anderen Fahrern absetzen. Die kleine Gruppe arbeitete wunderbar zusammen und der Vorsprung wuchs.
  • All
  • #austria
  • #brevet
  • #czech
  • #denmark
  • #france
  • #germany
  • #gibraltar
  • #italy
  • #media
  • #mtb
  • #norway
  • #racing
  • #running
  • #speaking
  • #sponsoring
  • #sweden
  • #switzerland
  • #team
  • #training
  • #ultracycling
  • #winter
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
Mehr Anzeigen hold SHIFT key to load all load all
Cookies: Durch Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung zu!
Weitere Informationen Ok